Wunderschöner Malediven Urlaub

Was sind es doch für schöne Träume – die von viel Sonne, wunderschönem Strand mit feinstem Sand, herrliches Wasser, immer warm und in der Hand einen leckeren Cocktail. Aber das müssen keine Träume bleiben, denn solche Länder und Reiseziele gibt es natürlich viele auf der Welt. Da es heute einfach ist, überall mit dem Flugzeug hinzukommen, ist es auch sehr einfach, an ein solches Traumziel zu kommen. Wer sich vor einem langen Flug nicht scheut, der könnte zum Beispiel nach einem ca. neun bis zehn Stunden dauerndem Direktflug, einen wunderschönen Malediven Urlaub antreten. Hier findet jeder genau das, was er sich von seinen Traumferien so wünscht. Die Malediven haben ein herrliches Klima und es ist egal wann man kommt, schönes Wetter hat man immer und einer tropische Wärme ebenfalls. Auch wenn es in manchen Monaten vielleicht ab und an mal ein wenig regnet, so scheint doch relativ schnell danach wieder die Sonne und alles ist wieder in traumhafter Stimmung.

 

Foto: Martin Simon  / pixelio.de

Foto: Martin Simon / pixelio.de

 

Entstehung der Malediven

Wie genau die Malediven entstanden sind, das kann man nicht sagen, aber sie sind vulkanischen Ursprungs – sie beinhalten 26 kleinere und grössere Atolle, die über 1000 Inseln beherbergen. Keine der Insel schaut höher als zwei Meter über das Meer hinaus. Daher besteht für die Malediven eine recht grosse Gefahr bei der globalen Erwärmung, wenn der Meeresspiegel noch weiter ansteigt. Es gibt eine Hauptinsel auf den Malediven, die sehr stark bevölkert ist, denn die Hauptstadt beherbergt etwa 123.000 Einwohner, weitere zwei Drittel verteilen sich auf ca. 200 Inseln rund um die Hauptstadt. Für die Touristen stehen noch einmal weitere über 80 Inseln zur Verfügung und man ist gerade dabei, noch mehrere Inseln zu bewirtschaften, denn es ist eine Anzahl von 100 Inseln für die Touristen geplant.

Nicht gross – aber schön

Nicht wenige der Inseln sind nur so gross, dass sie in etwa nach 20 Minuten einmal umrundet werden können zu Fuss. Das geht übrigens am besten barfuss, wie das meiste auf den Malediven. Selbst die Bars und auch Restaurants sind mit einem warmen und weichen Sandboden ausgestattet. So können die mitgebrachten Schuhe ihre Zeit im Koffer fristen.