Der Palazzo Salis

Vor kurzem war ich mit meinem Mann beim Palazzo Salis. Wir hatten uns für eine Tagestour nach Tirano entschieden, um ein bisschen von Italien sehen zu können, denn dort waren wir noch nie. Wir fuhren mit einer Reisegruppe nach Tirano und mir hat es sehr gut gefallen. Die Fahrt an sich war schon schön mit den ganzen vielen, guten Ausblicken und so habe ich mich sehr gefreut. Nach ca. 2 Stunden waren wir da und ich bin aus dem Staunen gar nicht mehr herausgekommen. Der Palazzo Salis ist einer der schönsten und wichtigsten Palazzis des Veltins. Das Tagungshotel ist schon recht alt und stammt aus dem 17. Jahrhundert. Daher gibt es hier wirklich viel zu sehen. Vor Ort kann man eine einzigartige Besichtigung mitmachen, die bei uns schon im Preis inbegriffen war. Das Tor öffnet sich und man kommt in jeden der 10 Säle, die es gibt. Alle haben wunderschöne Freskos und viele wichtige Bilder, die hier überall hängen. Zudem gibt es Gegenstände und Dokumente aus der Bündner Geschichte des Veltins und so gibt es hier einfach in jedem Raum etwas zu sehen.

palazzo-della-signoria-297076_640

Foto: marmax / pixabay

Weiterlesen

Mit dem Bus durch´s Engadin

Als mein Mann und ich zu Fuß im Engadin unterwegs waren, haben wir doch sehr viel von der Gegend erlebt. Nur wer zu Fuß aufbricht, sieht Dinge, die er mit dem Bus oder Zug nicht sehen würde. So waren wir an einem Tag einfach mit dem Bus unterwegs und sind fast an jeder Haltestelle ausgestiegen, um zu gucken, was es hier gibt. Natürlich muss man dazu sagen, dass die Dörfer teilweise immer nur eine Haltestelle vor Ort hatten und wir so von einem Dorf zum anderen gefahren sind. Manchmal, wenn die Dörfer nicht so weit auseinanderliegen, sind wir auch zu Fuß gegangen. Zurück ging es dann meist durch die Natur. Wir gingen durch den Wald, um zum nächsten Ort zu gelangen, um von dort aus dann wieder einen Bus zurück nach St. Moritz zu nehmen. Der Bus fuhr aber erst wieder in einer Stunde und so machten wir es uns in einem süßen Café an der Straße bequem und tranken einen Kaffee und aßen ein paar leckere Stücke Kuchen. Kurz bevor der Bus kam, bezahlten wir und stellten uns an die Haltestelle.

211113_web_R_K_by_Claudia Huldi_pixelio.de

Foto: Claudia Huldi / pixelio.de

Weiterlesen