Der Palazzo Salis

Vor kurzem war ich mit meinem Mann beim Palazzo Salis. Wir hatten uns für eine Tagestour nach Tirano entschieden, um ein bisschen von Italien sehen zu können, denn dort waren wir noch nie. Wir fuhren mit einer Reisegruppe nach Tirano und mir hat es sehr gut gefallen. Die Fahrt an sich war schon schön mit den ganzen vielen, guten Ausblicken und so habe ich mich sehr gefreut. Nach ca. 2 Stunden waren wir da und ich bin aus dem Staunen gar nicht mehr herausgekommen. Der Palazzo Salis ist einer der schönsten und wichtigsten Palazzis des Veltins. Das Tagungshotel ist schon recht alt und stammt aus dem 17. Jahrhundert. Daher gibt es hier wirklich viel zu sehen. Vor Ort kann man eine einzigartige Besichtigung mitmachen, die bei uns schon im Preis inbegriffen war. Das Tor öffnet sich und man kommt in jeden der 10 Säle, die es gibt. Alle haben wunderschöne Freskos und viele wichtige Bilder, die hier überall hängen. Zudem gibt es Gegenstände und Dokumente aus der Bündner Geschichte des Veltins und so gibt es hier einfach in jedem Raum etwas zu sehen.

palazzo-della-signoria-297076_640

Foto: marmax / pixabay

Die Führung dauerte rund 1,5 Stunden und man hat wirklich einfach alles gesehen. Mir persönlich hat es viel Spaß gemacht, etwas über das Haus zu erfahren und so konnten wir nun endlich einmal sagen, dass wir auch in Italien waren. Nach der Besichtigung hatten wir noch Freizeit und sind so ein wenig durch die Gegend geschlendert. Dabei kamen wir auch an einer Eisdiele dabei, in der wir blieben, bis es Zeit für den Rückweg war.