Ankunft in Port Louis (Mauritius)

Mit den Ferien Mauritius erfüllte ich mir einen sehr langen Traum. Meine Freundin und ich hatten 5- jährigen Hochzeitstag und so wollte ich gerne mit ihr nach Mauritius fliegen – als Überraschung sozusagen. Natürlich brauchte sie einen Reisepass und so war es fast schon dahin mit der Überraschung, aber schlimm war das auch nicht, weil sie sich auch im Voraus schon sehr gefreut hat. Ich dachte nur, dass sie erst auf der Insel sieht, wo wir eigentlich sind, aber das hat nicht so recht geklappt. Wäre natürlich auch ein bisschen fies gewesen, wenn sie die ganze Zeit mit verbundenen Augen am Flughafen hätte stehen müssen. Die Flugzeit betrug ungefähr 12 Stunden und danach sind wir in Port Louis angekommen. Wir hatten aber kein Hotel in Port Louis gebucht, sondern einen kleinen Bungalow außerhalb und so wurden wir von einem hoteleigenen Bus abgeholt, der uns zu unserer Anlage fahren sollte. Mit den Koffern beladen, standen wir vorm Flughafen, bis der Bus kam, stiegen ein und konnten uns schon unterwegs die schöne Landschaft anschauen.

feet-465763_640

Foto: piper60 / pixabay

Irgendwie hatte ich gedacht, dass es keine Autobahnen geben würde, aber es gab welche. Wie auch sonst hätten die Menschen auf Mauritius von A nach B kommen sollen. Eine halbe Stunde später kamen wir an unserem Ressort an und allein von außen sah es schon traumhaft aus. Es gab eine schneeweiße Treppe, die man hinaufgehen musste, um zur Eingangshalle zu kommen. Danach war alles Gold und Weiß. Wir checkten ein und die Dame von der Rezeption brachte uns zu unserem Bungalow. Wir gingen eine Zeit lang durch die Gegend, bis wir am Strand angekommen sind und merkten erst da, wie groß die Anlage eigentlich war. Irgendwann gingen wir im Sand entlang und kamen zum Strand. Dort stand auch unser Bungalow mitten im Wasser auf Stelzen. Wie ich mich gefreut habe! Über einen kleinen Steg kam man zu den Bungalows und konnte dann zu seinem gehen. Wir hatten Nummer 5, was ganz außen war und sofort haben wir auch gesehen, dass man vom Bungalow aus direkt im Meer schwimmen gehen konnte. Es war so traumhaft und der Strand sah vom Bungalow aus auch wunderschön aus!